für 1:32er Markenrennen 2017 in Elmshorn

 

Es dürfen nur folgende Teile verbaut werden:

 

Chassie: JK Cheetha 11 (1:32)

Body:     Alle 1:32er Lexan-Bodys

Motor:   Nur JK Hawk 7 (JK-30307) unverändert

Lager:    Nur 3/32" Sinterlager (dürfen gelötet / geklebt werden)

Getriebe: Nur 64 Pitsch - 10/37

Achse:   3/32"

Reifen:   Schwarz (Vorderräder aus Kunststoff)

 

Leitkiel und Motorkabel sind freigestellt. Body muss original Klammern befästigt haben und ein 3D Fahrereinsatz.

Bodenfreiheit min. 0,8mm und Fahrzeugbreite max 80mm

Es werden 4 Rennen 2017 auf dem Red Raceway gefahren, wo von ein Rennen, ein Streichergebnis ist. Pro Rennen wird ein Startgeld von 3 Euro erhoben, wo von es am Ende für Platz 1-3 Pokale gibt.

 

Termine für Rennen 2017 auf dem Red-Raceway  bei Klausi

 

Mail: mdrhh@aol.com

Red Race / SRC Hamburg - Reglement 1:32

Chassies

Zugelassen sind nur Parma Stahl und Messing-Chassis 1:32, sowie Champion 1:32 Chassies.


Vorderachse und Vorderräder


Vorderräder müssen aus Metall sein und min. 13mm Durchmesser haben.


Motor:


Zugelassen sind nur Parma 16D (#501) und PROSLOT (#PS2002)

versiegelter Motor. Kohlefeder und Kohlebürsten sind freigestellt.


Getriebe:


Getriebe ist freigestellt.


Hinterachse und Hinterreifen:


Achsen und Lager sind freigestellt und dürfen gelötet/geklebt werden.Beeifung muss schwarz sein.


Karosserie:

Zugelassen sind alle Lexan-Karosserien mit min. 0,2 (0.008") Materialstärke (keine high down force body). Ein 3D mehrfarbiger Fahrereinsatz muss vorhanden sein.


Dimension:


Die Fahrzeugbreite darf max. 80mm betragen. Die Bodenfreiheit bei der Wagenabnahme muss min. 0,8 mm betragen.


Have a nice race

 

 

 

Stand 07.07.16

wir starten am:  Fr.19.April  OSTERN.....Fr.26.April  Wingcar G12 / Flexi-Production.....So.28.April  Publikumsrennen.....